„Eine Regierung ist so schlecht, wie die Bürger es zulassen, und so gut, wie die Bürger es erzwingen.“
(Pierre Emil George Salinger)

„Eine Regierung ist so schlecht, wie die Bürger es zulassen, und so gut, wie die Bürger es erzwingen.“
(Pierre Emil George Salinger)

Vita

Als Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf das Verwaltungsrecht versteht sich Ole Monert als ihr parteiischer Interessenvertreter gegenüber dem Staat. Der besondere Reiz des Verwaltungsrechts liegt für ihn darin, dass es alle Bereiche unseres privaten und beruflichen Lebens gestaltet – von der Geburtsurkunde bis zur Friedhofssatzung.

Entsprechend seiner Begeisterung für die Querschnittsmaterie Verwaltungsrecht hat er sich bereits im Studium für das Schwerpunktstudium im Staats- und Verwaltungsrecht entschieden und seine Spezialisierung in Referendariat und Berufsleben stetig ausgebaut. Rechtsanwalt Ole Monert setzt sein Fachwissen für seine Mandant*innen mit voller Hingabe ein, denn das gewisse Mehr an Einsatz macht den Unterschied.

Ausbildung

  • Berufsausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit Schwerpunkt im Verwaltungsrecht
  • Erstes juristisches Staatsexamen in Berlin
  • Rechtsreferendariat am Kammergericht, dabei Rechtsanwalts- und Wahlstationen mit Schwerpunkten im öffentlichen Recht
  • Zweites juristisches Staatsexamen in Berlin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Corona-Recht
  • Handwerksrecht
  • öffentliches Baurecht
  • Beamtenrecht
  • Wasserrecht