Neele Röger unterstützt die Kanzlei Buse Herz Grunst als angestellte Rechtsanwältin im Dezernat Verwaltungsrecht.

Neele Röger unterstützt die Kanzlei Buse Herz Grunst als angestellte Rechtsanwältin im Dezernat Verwaltungsrecht.

Vita

Seit dem erfolgreichen Abschließen des zweiten Staatsexamens und der Zulassung zur Rechtsanwältin ist Frau Röger durch ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen eine neue Stütze der Kanzlei.

Während ihrer Ausbildung zur Rechtsanwältin sammelte Frau Röger bereits vielfältige Praxiserfahrungen in den verschiedensten Bereichen des Rechts. Im Rahmen ihres Referendariats in der Kanzlei Buse Herz Grunst entschied sie sich, ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Bereich des Verwaltungsrechts zu vertiefen und die Kanzlei bei der Durchsetzung rechtsstaatlicher sowie verfassungsrechtlicher Grundsätze und zu unterstützen.

Hier betreut sie seit ihrem erfolgreichen Abschluss als Rechtanwältin schwerpunktmäßig Mandate im Schulrecht und allgemeinen Verwaltungsrecht. Weiterhin ist sie auch im Wirtschaftsverwaltungsrecht, insbesondere für das Gewerberecht die richtige Ansprechpartnerin.

Frau Röger ist seit Beginn ihrer Anstellung mit der eigenverantwortlichen Auseinandersetzung der rechtlichen Auswirkungen der Corona-Politik beauftragt. Aus diesem Grund ist sie in der Kanzlei die erste Anlaufstelle für verwaltungsrechtliche sowie grundrechtsspezifische Bereiche des Corona-Rechts.

Neele Röger ist die neuste Ergänzung des Teams und bringt mit ihrem Elan und Engagement frischen Wind in das Dezernat. Gleich ob für ein Elternteil, Schüler:in, Student:in, Privatpersonen oder auch Unternehmen – Frau Röger setzt sich mit Herzblut und hoher Motivation für jede/n Mandant:in ein.

Aus- und Weiterbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam
  • Bachelor of Laws
  • 1. Juristisches Staatsexamen am GJPA Berlin-Brandenburg
  • Rechtsreferendariat am Kammergericht in Berlin
  • 2021 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2022 Zulassung als Rechtsanwältin